Allgemeine Informationen

Die Strandfahrten 2020 müssen leider aufgrund der Coronakrise ausfallen.

Informationen zu den ‚Strandfahrten‘ der Arbeiterwohlfahrt Kiel e.V.

Diese Seite dient einer allgemeinen Information über die Strandfahrten der Arbeiterwohlfahrt Kiel e.V. Für die Richtigkeit der Angaben können wir keine Gewähr übernehmen, nicht zuletzt was Angaben zu Fördermöglichkeiten angeht.

Allgemeines:

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kiel veranstaltet alljährlich in den ersten fünf Wochen der Sommerferien im Jugenddorf Falckenstein in unmittelbarer Strandnähe eine Freizeitveranstaltung für Kinder von 6-12 Jahren. (Nach Absprache können auch 13-Jährige mitfahren.) Bundesweit sind solche Angebote auch als ‚Stadtranderholung‘ bekannt. Die Kinder werden morgens um 8 Uhr mit Bussen von verschiedenen Haltestellen im Kieler Stadtgebiet zum Jugenddorf Falckenstein gefahren und kehren ab 17 Uhr zurück. Die Kinder werden von ehrenamtlichen und hauptamtlich tätigen Betreuer*innen in Gruppen von jeweils 20-25 Kindern betreut. Jeder Gruppe ist ein Nurdachhaus zugeordnet, als Anlauf- und Ruhepunkt bzw. als Schutz bei schlechtem Wetter. Die Kinder können an verschiedenen Angeboten teilnehmen, spielen, toben, Wald und Strand erkunden. Dabei werden sie natürlich beaufsichtigt. Zudem gibt es wöchentlich wechselnde Projektthemen. Die Kinder erhalten mittags eine warme Mahlzeit, nachmittags eine Zwischenmahlzeit und durchgehend Getränke.

Teilnahmegebühr:

Die Kosten für Kinder aus dem Kieler Stadtgebiet betragen 72€ pro Woche. Wer Anspruch auf Sozialleistungen hatte, kann für jedes Kind für bis zu zwei Wochen Wertgutscheine im zuständigen Sozialzentrum beantragen. In diesem Fall müssen pro Woche nur noch 10€ dazu gezahlt werden. Für Kinder von außerhalb Kiels beträgt die Gebühr 102€ bzw. 82€ . (Weitere Erläuterungen.)

Anmeldung:

Die Anmeldung kann online bzw. per E-Mail, postalisch, telefonisch oder bei uns im Büro erfolgen. Der Anmeldebogen kann hier heruntergeladen werden. Besondere Informationen z.B. wenn Freunde in einer Gruppe untergebracht werden wollen, können angegeben werden. Das gleiche gilt für Allergien, besondere Essbedürfnisse usw.

Ehrenamt bei den Strandfahrten:

Das Leitungsteam der Strandfahrten sucht stets Bürger*innen, die sich ehrenamtlich für die Strandfahrten engagieren möchten. Dies kann in unterschiedlichen Ausprägungen stattfinden. Schreiben Sie uns (strandfahrten(Replace this parenthesis with the @ sign)awo-kiel.de), rufen Sie an oder besuchen Sie uns in unserem Büro, wenn Sie Interesse haben bzw. uns näher kennenlernen wollen. Wir freuen uns, wenn Sie uns bei einem unserer regelmäßigen Treffen kennenlernen möchten.

Fragen, Anregungen?

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch (0431/7757064) oder per E-Mail (strandfahrten(Replace this parenthesis with the @ sign)awo-kiel.de) an uns oder kommen Sie in unser Büro (Preetzer Straß 35, Kiel.) Wir beraten Sie gerne oder senden weiteres Informationsmaterial zu. Dies gilt sowohl für interessierte Eltern, als auch für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten oder an einer Zusammenarbeit an sich interessiert sind. Sie können gerne zum persönlichen Gespräch im Büro vorbeikommen. Eine telefonische Voranmeldung ist ratsam.